Individuelle Seminare und Coaching für die Generation 60+

Sie sind über 60 Jahre alt und suchen nach dem Sinn Ihres Lebens? Bislang haben Sie gearbeitet, die Familie versorgt und Kinder großgezogen, doch nun steht die Rente vor der Tür und die Kinder sind aus dem Haus? Freizeit statt Berufsalltag – wie gehen Sie damit um?

Wenn Sie sich in Ihrem dritten Lebensabschnitt befinden und Sie solche und andere Fragen zu Ihrer Zukunft beschäftgen, dann sind Sie bei AMEE goldrichtig. Denn im Fokus der Arbeit von AMEE steht das limbische Denken, mit dessen Hilfe Sie Antworten auf die die oben gestellten Fragen bekommen können.

Seit über zwei Jahrzehnten beschäftigt sich Geschäftsführer Klaus Müssig nun mit dem limbischen System, genauer gesagt mit dem Konzept des limbischen Denkens. Der innere Teil des menschlichen Gehirns ist sowohl für intellektuelle Leistung als auch für unser Unterbewusstsein zuständig. Wie Sie das limbische System fördern und für Ihren Alltag von Nutzen machen können, erklärt Ihnen der Experte gerne.

Das Besondere an AMEE ist, dass es keine standardisierten Seminare sind, die Klaus Müssig hält, sondern, dass immer individuell auf die Teilnehmer eingegangen wird und auf die Gruppe zugeschnittene Inhalte verwendet werden. Somit wird sichergestellt, dass Ihre persönlichen Fragen und Anliegen gemeinsam im Seminar erarbeitet und geklärt werden können. Auf Wunsch werden auch Einzelcoachings angeboten, bei denen Sie im VierAugen-Gespräch mit Klaus Müssig Ihre Situation besprechen und verbessern können.

Einen kostenlosen Workshop zum Thema “Limbisches Denken” bietet AMEE ebenfalls an. In diesem Kurs erfahren Sie mehr über das limbische System und können sich gratis über weitere Seminare und Themen informieren. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.amee.de. Bei Interesse können Sie das Online-Kontaktformular nutzen oder sich direkt telefonisch beraten lassen unter: 06204 919 467.

Kostenfreier Schnupperkurs:
» Limbisches Denken/Begreifen

Termine sind aktuell in Planung. Für Gruppen bis 10 Personen können Sie gerne via E-Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen. Das Erstgespräch ist kostenfrei.

Nächster Workshop:

Jetzt anfragen!